Hallo liebe Leser,

heute möchte ich einmal einen Beitrag meiner Arbeit widmen. Wie ihr wisst, mache ich eine Tätigkeit, die mir sehr viel Freude bereitet. Ich bin Lektor. Meine Aufgabe besteht darin, die Entwürfe der Autoren grammatikalisch zu überprüfen. Ebenfalls gebe ich den Autor Tipps, um die Lesbarkeit und Verständlichkeit des Textes zu verbessern. Darüber hinaus erteile ich dem Autor Anweisungen, wie er es besser und leichter schreibt und bis wann ich seine neuen Entwürfe sehen möchte.

Im Grunde sind eigentlich alle Autoren froh um die Anregungen von mir. Bisher habe ich nur positives Feedback zu meiner Arbeit bekommen. Letzte Woche hatte ich allerdings mit einem 18-jährigen Autor zu tun. Er war der Meinung, dass er auf mein Feedback gerne verzichten kann. Dies hat mich schon sehr gekränkt. Denn ich habe seinen Entwurf über Stunden hinweg korrigiert und als ich ihm dann meine Meinung gesagt habe, hat er gemeint, ich sei pure Zeit- und Geldverschwendung. Er weigert sich nun auch meine gestellte Rechnung für meine Arbeitsleistung zu bezahlen. Auch wenn er mit meiner Arbeitsleistung nicht zufrieden ist, so ist er doch verpflichtet meine Leistung entsprechend zu würdigen. Denn am Ende zu sagen, was ich seiner Meinung nach falsch mache, ohne davor mir genau gesagt zu haben, was er von mir erwartet ist nicht fair. Und das ich mich von so einem jungen Kerl ärgern lasse, ist nicht richtig. Mich macht es wütend, wie herablassend dieser junge Mensch mit mir umgeht: ohne jeglichen Respekt für mich als Person und meiner Leistung.

Und sind mir doch mal ehrlich, ich habe mehrere Jahre Erfahrung als Lektor. Wenn der Grünschnabel meint, er käme ohne meine Tipps aus, dann soll er es halt probieren. Der Buchmarkt ist ein hartes Pflaster. Seit weniger Bücher gelesen wird und jeder Mensch ein ebook veröffentlichen kann, gibt es weniger gute Bücher und es ist viel schwieriger geworden auf die Bestseller Liste zu kommen. Soll er es halt versuchen.

Lektor Tätigkeit

Doch die meisten Verlage weigern sich ein Buch zu veröffentlichen, dass nicht mit einem Lektor gemeinsam erarbeitet wurde. Sie weigern sich deshalb, weil die Gefahr eines Flops ohne Lektor viel zu groß ist. Das ist auch der Grund, weshalb die Autoren eine bestimmte Anzahl an Bücher verpflichtend abnehmen müssen. Sollte diese Menge an Bücher nicht abverkauft werden, so sitzt am Ende der Autor auf seinen Büchern.

Ein Lektor übernimmt auch die Aufgabe ein Buchcover zu entwickeln und ein Design festzulegen. Dies kann natürlich auch der Autor machen. Doch meist sind die Autoren, nach so viel Seiten Buch schreiben und korrigieren so erschöpft, dass die Nacharbeit der Lektor übernimmt. Das Wichtigste bei der Buchveröffentlichung ist die Vorarbeit, also sich eine Geschichte ausdenken, den Text niederschreiben und das Ende im Kopf zu haben.

Ich helfe dem Autor seine Bücher zu veröffentlichen und vertrete die Interessen der Autoren und der Verlage. Ich sorge für ein ansprechendes Buch und die Termineinhaltung. Darüber hinaus helfe ich auch das Projekt „Buch“ zu einem Erfolg zu machen und die Abgabetermine einzuhalten. Dem Autor stehe ich mit Rat und Tat zur Seite.

Meine bisher betreuten Bücher sind alle sehr erfolgreich gewesen. Wenn also der 18-Jährige Autor mein Wissen und Können nicht schätzt, dann soll er es gerne alleine versuchen. Ich werde mich nicht länger über ihn ärgern, weil es einfach nichts bringt. Das Leben ist zu kurz, um sich über andere Menschen oder ihr Verhalten zu ärgern.

Stattdessen freue ich mich lieber jeden Tag über meine Kaffeemaschine mit Timer. Durch sie mache ich alle 90 Minuten eine kleine Pause – so wie es wissenschaftlich empfohlen ist. Denn nach 90 Minuten lässt die Hirnaktivität nach und eine Pause ist für das effektive Arbeiten sinnvoll. Für mich ist die Kaffeemaschine mit Timer eine gute Anschaffung gewesen. Meine Frau schätzt es auch in der Früh nicht mehr für den Kaffee früher aufstehen zu müssen. Denn die Maschine startet wie ein Wecker automatisch zur eingestellten Uhrzeit. Und was gibt es besseres als der Duft von Kaffee in der Früh?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.